Ab 28. Januar 2022 hat das Kupferstich-Kabinett mit der Sonderausstellung "La Chine" wieder für Besucher*innen geöffnet. Aktuelle Informationen zur schrittweisen Öffnung der Museen

Josef-Hegenbarth-Archiv: Angebote für Schulklassen

Josef Hegenbarth (1884-1962) gilt als einer der bedeutendsten deutschen Zeichner und Illustratoren des 20. Jahrhunderts. 1988 vererbte Hegenbarths Witwe Johanna sein Künstlerhaus am Loschwitzer Elbhang an das Kupferstich-Kabinett mit der Auflage, die originalen Wohn- und Atelierräume zu erhalten und Hegenbarths Kunst durch Wechselausstellungen zu präsentieren.

Abseits des Altstadt-Trubels können Schüler*innen aller Altersgruppen diesen besonderen Ort künstlerischer Authentizität kennenlernen. Thematische Kurse ermöglichen den gezielten Zugang zu Hegenbarths Biographie, seines ganz typischen Pinselstrichs und seiner Themenvielfalt (u.a. Köpfe, Tiere, Straßenszenen, Zirkusbilder, Biblische Blätter, Illustrationen).

Bitte beachten Sie für Ihre Buchung:

  • Alle Anmeldungen für das Josef-Hegenbarth-Archiv werden unter Telefon 0351/49 14 32 11 entgegengenommen.
  • Werkauswahl und Kurstermine werden individuell abgesprochen.
  • Alle Kurse sind auch für Berufsschulen, Hortgruppen, Gemeindegruppen buchbar.
  • Der Zugang ist nicht barrierefrei

Materialien zum Download:

Zum Seitenanfang