Wagen mit vier Pferden, im Himmel
© Sammlung Henning Hoesch, Foto: Jean Bernard

Anselmi bis Zuccari. Meisterzeichnungen der Sammlung Hoesch zu Gast

Sammeln verbindet: Wer sammelt, bringt Dinge zusammen, genießt die unmittelbare Begegnung mit den eigenen Schätzen und kann die Freude mit Gleichgesinnten teilen. Getreu diesem Motto bietet das Kupferstich-Kabinett diesen Sommer Gelegenheit, hochkarätige sowie bisher kaum öffentlich gezeigte Altmeisterzeichnungen aus der Sammlung Henning Hoesch kennenzulernen. Ausgewählte Blätter aus dem eigenen Bestand mischen sich unter die Gäste, womit neue Querverbindungen entstehen.

  • Laufzeit 10.06.2022—11.09.2022
Ticket kaufen

Vertreten sind

Den Schwerpunkt bilden italienische Werke aus dem 16. bis 18. Jahrhundert, ergänzt durch Arbeiten von Meistern, die seinerzeit in Italien tätig waren. Faszinierende und doch bislang wenig bekannte Künstler wie Michelangelo Anselmi sind ebenso vertreten wie gefeierte Namen. Zu Letzteren zählen etwa Andrea Boscoli, Annibale, Agostino und Ludovico Carracci, Giovanni Francesco Barbieri, gen. Guercino, Claude Lorrain, Pier Francesco Mola, Jacopo Palma il Giovane, Giovanni Battista Tiepolo und die Brüder Zuccari.

Bacchus
Photographie de Jean BERNARD ©
Andrea Boscoli: Triumph des Bacchus, 1582 (?) Sammlung Henning Hoesch

Ausgewählte Blätter

Ihnen und vielen anderen kann man gleichsam über die Schulter schauen, wie sie mit Stift, Feder oder Pinsel die eigenen Ideen – seien es Figuren, Bilderzählungen oder Landschaften – mal flüchtig skizzieren, mal sorgsam durcharbeiten. Wie kaum ein anderes Medium ermöglichen es Zeichnungen, kreatives Schaffen aus allernächster Nähe zu erleben – ein Dialog über Jahrhunderte hinweg.

Werke

Termine

Aktuell keine Termine

Forschung

Forschungsprojekt

Italienische Zeichnungen des 16. Jahrhunderts

Seit 2017 werden im Kupferstich-Kabinett die italienischen Zeichnungen des 16. Jahrhunderts erschlossen und erforscht.

Giulio Romano, Phantastischer Flügel mit Krallen und Auge
© Kupferstich-Kabinett, Staatliche Kunstsammlungen Dresden
Italienische Zeichnungen des 16. Jh. im Kupferstich-Kabinett

Seitenblicke

Unter dem Titel "Seitenblicke" werden einzelne Blätter aus dem Katalogisierungsprojekt zu den italienischen Zeichnungen des 16. Jahrhunderts mit dem aktuellen Forschungsstand im Wechsel in der Ausstellung präsentiert.

Jacopo Pontormo, Kneeling Man, ca. 1514
© Kupferstich-Kabinett, Staatliche Kunstsammlungen Dresden
Broschüre zur Ausstellung

Mit dem Sammler durch die Ausstellung

In einem eigens für die Ausstellung verfassten Itinerar führt Henning Hoesch durch die Fülle der Kunstwerke, teilt dabei seine Gedanken mit uns und gibt zusätzliche Informationen über die Entstehung der Zeichnungen und der Sammlungen (PDF)

Rückenansicht einer Frau
© Sammlung Henning Hoesch, Foto: Jean Bernard

Forschung

Informationen für Journalist*innen

Medienbereich

Hochauflösende Pressebilder sowie weiterführende Informationen finden Sie in unserem Newsroom.

Wagen mit vier Pferden, im Himmel
© Sammlung Henning Hoesch, Foto: Jean Bernard

weitere

Weitere Ausstellungen der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden

Grünes Gewölbe

im Residenzschloss

Josef-Hegenbarth-Archiv

im Josef-Hegenbarth-Archiv

Kupferstich-Kabinett

im Residenzschloss

Portrait eines Mannes mit Hut und Vollbart
Zum Seitenanfang