Meisterwerke auf Papier

im Residenzschloss

6€ / Ticket kaufen
Wand mit verschiedenen Bildern
© Staatliche Kunstsammlungen Dresden, Foto: Herbert Boswank

Einleitung

Über eine halbe Million Zeichnungen, Druckgrafiken und Fotografien vom Mittelalter bis heute werden hier bewahrt, u. a. von Dürer, van Eyck, Rembrandt, Piranesi, Fragonard und Friedrich bis hin zu Toulouse-Lautrec, Kotzsch, Glöckner, Baselitz und Tillmans.

Zur Sammlung

Das „Karlsruher Skizzenbuch“ von Caspar David Friedrich bleibt in Deutschland

Wir freuen uns sehr das Karlsruher Skizzenbuchs, in unserer Ausstellung „Caspar David Friedrich. Wo alles begann“ vom 24. August bis zum 17. November 2024 im Residenzschloss in den Ausstellungsräumen des Kupferstich-Kabinetts präsentieren zu können!

Zusammen mit der Ernst von Siemens Kunststiftung, dem Kupferstichkabinett – Staatliche Museen zu Berlin, Stiftung Preußischer Kulturbesitz und der Klassik Stiftung Weimar, Direktion Museen konnte das Kupferstich-Kabinett der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden das herausragende Werk erwerben, wie am 12. Juli 2024 in Berlin der Presse bekanntgegeben wurde.

© Kupferstichkabinett – Staatliche Museen zu Berlin / Foto: Dietmar Katz, bearb. Andreas Diesend
Eigentum der Ernst von Siemens Kunststiftung, des Kupferstichkabinetts – Staatliche Museen zu Berlin, Stiftung Preußischer Kulturbesitz, des Kupferstich-Kabinetts der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden, der Klassik Stiftung Weimar, Direktion Museen. Erworben mit Mitteln der Kulturstiftung der Länder sowie für Dresden mit Unterstützung der Liebelt-Stiftung, Hamburg, von Dr. Henning Hoesch, dem Verein der Freunde des Kupferstich-Kabinetts Dresden e.V., Dr. Martin Schröder, Michael und Elke von Brentano und weiterer Spender .

Karlsruher Skizzenbuch

Dieser so besondere Ankauf konnte gelingen durch die Bereitstellung von Mitteln der Ernst von Siemens Kunststiftung, der Kulturstiftung der Länder sowie für Dresden mit Unterstützung der Liebelt-Stiftung, Hamburg, von Dr. Henning Hoesch, dem Verein der Freunde des Kupferstich-Kabinetts Dresden e.V., Dr. Martin Schröder, Michael und Elke von Brentano und weiterer Spender. Allen gilt unser herzlicher Dank!

Das Skizzenbuch, das aus dem Nachlass von Friedrichs Künstlerfreund Georg Friedrich Kersting stammt, enthält 33 Zeichnungen Friedrichs, Baum- und Landschaftsstudien, eine Porträtskizze und Zeichnungen von Booten, die er in der Zeit zwischen Mitte April und Anfang Juni 1804 vor allem in der näheren Umgebung von Dresden im Elbtal aufgenommen hat. Mehrere der Studien dienten ihm als Vorlage für Hauptwerke seiner Malerei, darunter aus dem Bestand des Dresdner Albertinum das „Hünengrab im Schnee“ von 1807 und „Das große Gehege“ von 1832.

Zur Pressemitteilung

© SPK / Liesa Johannssen/photothek.de
Annette Ludwig, Marion Ackermann, Dagmar Korbacher, Stephanie Buck, Martin Hoernes, Ulrike Lorenz, Hermann Parzinger, Markus Hilgert (v.l.n.r.)
Ausstellung der Abteilung Forschung in Kooperation mit der Semperoper Dresden
Datum der Sonderausstellungen is 22.03.—21.07.2024

Candida Höfer: Kontexte. Eine Dresdner Reflexion

Mehr erfahren Tickets kaufen
Blick von der Bühne in den Zuschauerraum der Semperoper
© VG Bild-Kunst, Bonn 2024

Aktuelle Termine

Wie war Ihr Besuch?

Haben Sie bereits eines oder mehrere Museen der Staatlichen Kunstsammlungen besucht? Oder waren Sie noch nie bei uns vor Ort? In beiden Fällen interessiert uns Ihre Meinung, denn gern möchten wir die Zeit in unseren Museen für alle so angenehm wie möglich gestalten. Hierfür haben wir eine Umfrage erarbeitet. Das Ausfüllen nimmt ca. 10 Minuten in Anspruch und ist selbstverständlich anonym. Wir freuen uns über Ihre Teilnahme!

Zur Umfrage

Eine Sammlung an verschiedenen Orten

Im Residenzschloss Dresden

Aktuelle Sonderausstellungen

Besucher betrachten Fotos an der Wand
© SKD, Foto: Oliver Killig
Im Residenzschloss Dresden

Der Studiensaal des Kupferstich-Kabinetts

Personen sitzen an Tischen, darauf Graphiken aufgestellt
© SKD, Foto: Andreas Diesend
In Dresden-Loschwitz

Das Josef-Hegenbarth-Archiv

Kunstutensilien auf eine Art Servierwagen
© SKD, Foto: Herbert Boswank

Online-Archiv Joseph Beuys

Mit der Dauerleihgabe von 175 Zeichnungen von Joseph Beuys aus der Sammlung Aeneas Bastian ist 2020 eines der umfangreichsten und wichtigsten Konvolute von Beuys-Zeichnungen aus Privatbesitz in das Dresdner Kupferstich-Kabinett gekommen.

Zum Online-Archiv

© VG Bild-Kunst Bonn, 2021, Foto: Jörg von Bruchhausen

Wols-Archiv

Die Sammlung des Kupferstich-Kabinetts umfasst mehr als 1.000 Fotografien von Wols. Darüber hinaus befindet sich der schriftliche Nachlass der Schwester des Künstlers, das Wols-Archiv, im Kabinett und steht der Forschung zur Verfügung.

Mehr erfahren

Portrait eines Mannes
© Kupferstich-Kabinett, Staatliche Kunstsammlungen Dresden, Foto: Estel/Klut

Film Kupferstich-Kabinett

Datenschutzhinweis

Wenn Sie unsere YouTube- oder Vimeo-Videos abspielen, werden Informationen über Ihre Nutzung von YouTube bzw. Vimeo an den Betreiber in den USA übertragen und unter Umständen gespeichert. Zudem werden externe Medien wie Videos oder Schriften geladen und in Ihrem Browser gespeichert.

Eine Welt auf Papier: Das Kupferstich-Kabinett Dresden

Eine lange Tradition

Bereits im 16. Jahrhundert haben die sächsischen Herrscher begonnen für ihre Kunstkammer neben vielen anderen Gattungen auch Werke auf Papier zu sammeln.
Zur Sammlungsgeschichte

Multimedia-Guide

Erleben Sie Kunst digital mit unseren Multimedia-Guide direkt auf Ihrem Smartphone oder Tablet. Vor, während und nach Ihrem Museumsbesuch erhalten Sie spannende Einblicke und Hintergrundinformationen zu den einzelnen Werken. Der Guide ist kostenfrei ohne Download direkt über die Website abrufbar.

Multimedia Guide

Im SKD Blog

Porträtskizze eines Kopfes
© Kupferstich-Kabinett, Staatliche Kunstsammlungen Dresden, Foto: Andreas Diesend
Lisa Jordan, wissenschaftliche Assistentin am Kupferstich-Kabinett
© Kupferstich-Kabinett, Staatliche Kunstsammlungen Dresden

Aus unserer Online Collection

Zum Seitenanfang