abstrakter Raumentwurf mit den Primärfarben
© SKD
Um die Ausbreitung des Corona-Virus zu verlangsamen, bleiben die Staatlichen Kunstsammlungen Dresden bis einschließlich 20. April 2020 geschlossen.

15x1 \\ 45+. 15 Hauptwerke // Zeichnungen nach 1945 Aus der Sammlung des Dresdner Kupferstich-Kabinetts

15x1
Im wöchentlichen Wechsel wird je eines von 15 äußerst wertvollen Hauptwerken aus dem Bestand gezeigt, die aus konservatorischen Gründen so gut wie nie zu sehen sind. Darunter Werke von Jan van Eyck, Rembrandt, Caspar David Friedrich und Ernst Ludwig Kirchner. In dieser Konzentration auf jeweils nur ein Blatt spiegelt sich dessen Einzigartigkeit - sowohl in Hinblick auf die Sammlung als auch auf die künstlerische Bedeutung innerhalb der Entstehungszeit.

  • Laufzeit 31.03.2010—12.07.2010

text1

45+
Parallel zu diesen Glanzstücken wird während der Laufzeit die ganz persönliche Auswahl Hans-Ulrich Lehmanns aus den reichen Beständen an Zeichnungen seit 1945 gezeigt. Deutsche und internationale Künstler wie Gerhard Altenbourg, Carlfriedrich Claus, Hermann Glöckner, Ilja Kabakow, Per Kirkeby, Giorgio Morandi, Hans-Theo Richter, Thomas Scheibitz oder Bernard Schultze sind vertreten. Dieser Teil der Ausstellung dokumentiert die Vielfalt der Ausdrucksmittel, ihren Niederschlag im Medium der Zeichnung und nicht zuletzt die Bestrebungen nach einem zeitnahen Sammeln am Kupferstich-Kabinett in den letzten 55 Jahren. 

Mann mit einer Sense vor einer Kirche
© SKD, Foto: Herbert Boswank
Nicola Perscheid, Der Schnitter, 1901 Gummidruck

weitere Ausstellungen

Weitere Ausstellungen der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden
18.11.2017 —15.04.2018
ein Mann schwimmend im Wasser mit Badekappe
23.04.2016 —29.05.2016

Blickwechsel

im Residenzschloss

ein Maler in seiner Werkstatt
21.11.2015 —29.03.2016
Kohlezeichnung mit Buchstaben auf weißem Grund

Kupferstich-Kabinett

im Residenzschloss

Portrait eines Mannes mit Hut und Vollbart
Zum Seitenanfang