Blick in ein leeres Zimmer
© Anja Bohnhof & Karen Weinert
Um die Ausbreitung des Corona-Virus zu verlangsamen, bleiben die Staatlichen Kunstsammlungen Dresden bis einschließlich 20. April 2020 geschlossen.

Abwesenheitsnotizen. Fotografien von Anja Bohnhof & Karen Weinert

Die Künstlerinnen Anja Bohnhof und Karen Weinert untersuchen in ihrer im Jahr 2004 begonnenen und bislang knapp 20 Fotografien umfassenden Gemeinschaftsarbeit „Abwesenheitsnotizen“ die Wirkung ehemaliger Wohn- und Wirkungsstätten historisch bedeutender Persönlichkeiten, die heute als Museen fungieren. Die Inszenierung von Räumen wie dem Arbeitszimmer Bertolt Brechts in Berlin oder Albert Einsteins in Caputh als authentische Orte basiert auf deren Wohneinrichtung, die sich entweder im Original überliefert hat, detailgetreu rekonstruiert wurde oder aber mit dem der jeweiligen Epoche entsprechenden Mobiliar imitiert wird.

  • Ausstellungsort Josef-Hegenbarth-Archiv
  • Laufzeit 07.06.2010—23.09.2010

text1

Bohnhof und Weinert leeren diese Räume und dokumentieren den temporären Zustand in einer Fotografie. Die Bilder der nackten Räume werfen Fragen nach dem Verbleib einer Aura auf, wenn keine Möbel oder persönlichen Gegenstände suggerieren, dass der Wissenschaftler, der Maler oder die Schriftstellerin eben noch im Zimmer gewesen sein könnte. Was erzählt ein leerer Raum über seine ehemaligen Bewohner, wenn der Blick auf Elemente der heutigen Zeit freigegeben wird – auf Heizkörper, Sicherheitssysteme, Steckdosen und Hinweisschilder? Vielleicht ist es gerade die Leere, die die Imaginationskraft der Besucher stärker als das intakte Interieur fordert und so die „Abwesenden“ anwesend werden lässt.

Teil der Ausstellung im Josef-Hegenbarth-Archiv wird eine Aufnahme vom Atelier des Graphikers, Malers und Illustrators Hegenbarth sein, der von 1921 bis 1962 im Haus in der Calberlastraße 2 in Loschwitz lebte und arbeitete. 

weitere Ausstellungen

Weitere Ausstellungen der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden

Kupferstich-Kabinett

im Residenzschloss

Portrait eines Mannes mit Hut und Vollbart
27.10.2010 —21.01.2010

Kunst für die Straße. Plakate aus dem Kupferstich-Kabinett

Villa Eschenbach der DresdnerVolksbank Raiffeisenbank

Plakat zur Hygiene-Ausstellung 1911 mit einem fliegenden Auge über antiken Säulen
18.11.2017 —15.04.2018
ein Mann schwimmend im Wasser mit Badekappe
31.01.2017 —21.05.2017
Gerhard Richter neben Benjamin Katz vor einem Spiegel, Katz macht das Foto
Zum Seitenanfang