Ansicht des kleinen Schlosshof im Residenzschloss
© SKD, Foto: David Brandt
Bitte beachten Sie: Der Studiensaals des Kupferstich-Kabinetts ist am 23. September 2021 aufgrund einer internen Veranstaltung nicht geöffnet.

Picasso Künstlerbücher

Picasso war einer der produktivsten und originellsten Künstler des 20. Jahrhunderts, auch auf dem Gebiet des Künstlerbuchs. Zwischen 1905 und 1973 gestaltete er mehr als 150 Bücher, wobei Picasso mit großer Experimentierfreude die Ausdrucksmöglichkeiten dieses fesselnden Mediums auslotete. Er benutzte fast jede bis dahin bekannte Drucktechnik wie Radierung, Lithographie oder Linolschnitt, die er mit Neugierde und rastloser Schöpferkraft an ihre technischen Grenzen führte.

  • Laufzeit 09.04.2011—13.06.2011

text1

So entstanden in enger Zusammenarbeit mit Schriftstellern (u.a. Jacob, Éluard, Tzara, Reverdy), Verlegern (Benoit, Iliazd), Galeristen (Vollard, Kahnweiler), und den fähigsten Druckern seiner Zeit (Mourlot, Lacourière, Crommelynck) einige der schönsten Künstlerbücher des 20. Jahrhunderts, bei denen es sich – als Resultat kongenialer Zusammenarbeit – in vielen Fällen um einzigartige Gesamtkunstwerke handelt.

Ausstellung zeigt die Originalgraphiken Picassos im Kontext der Bücher, für die sie gefertigt wurden. Die präsentierte Auswahl von 75 Künstlerbüchern entstammt der Sammlung Brandhorst München, die mit knapp über 100 Büchern mit Originalgraphiken Picassos auf diesem Gebiet eine der umfassendsten ist. Den Besucher erwarten neben einem erstaunlichen Spektrum an Themen, Stilen und Drucktechniken auch avantgardistische Typographie, kostbare Papiere und Einbände. Damit ermöglicht die Ausstellung einen umfassenden und faszinierenden Einblick in einen noch wenig bekannten Werkkomplex Picassos, dem hiermit in Dresden erstmals seit 1981 wieder eine monographische Schau gewidmet ist.

weitere Ausstellungen

Weitere Ausstellungen der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden
27.10.2010 —21.01.2010

Kunst für die Straße. Plakate aus dem Kupferstich-Kabinett

Villa Eschenbach der DresdnerVolksbank Raiffeisenbank

Plakat zur Hygiene-Ausstellung 1911 mit einem fliegenden Auge über antiken Säulen

Kupferstich-Kabinett

im Residenzschloss

Portrait eines Mannes mit Hut und Vollbart
23.04.2016 —29.05.2016

Blickwechsel

im Residenzschloss

ein Maler in seiner Werkstatt
Zum Seitenanfang